Motorradtouren - Tour 17

Es ist mal wieder so weit, unsere 17. Motorradtour führte uns, 11 Biker und 1 Sozius, nach Bestwig. Ramsbeck.
Bedingt durch vorheriges, unbeständiges und meist regnerisches Wetter, hatten wir alle große Sorge diese Tour im trockenen Zustand zu überstehen.

Was keiner vorher wissen konnte war, dass Barbara per Satellit und Internet eine "Sonnengarantie Flat" geordert hatte.

Um 8 Uhr trafen wir uns (7 Personen) auf dem Garagenhof, wo es dann pünktlich um 8:30 Uhr über die Autobahn Richtung Hagen Hohenlimburg losging.

Dana und Olli aus Köln, Verena und Uli aus Iserlohn sind direkt dort vor Ort im Cafe Kännchen zu uns gestoßen.

Wie schon so oft war das dort vorgefundene und mit viel Liebe vorbereitete Frühstück einfach nur köstlich.

Um 11 Uhr hatten sich alle ausreichend gestärkt, es konnte also losgehen.
(Wetter : Etwas kühl aber trocken)

Uli, unser Touranführer hatte es richtig gut gemeistert, eine super Streckenführung ausschließlich über Land zusammen zu stellen.
Landschaftlich und kurvenreich einzigartig.

Ziel der Tour war Ramsbeck mit dem einzigartigen Erzbergbaumuseum.
Dort ca. 14 Uhr angekommen wollten es sich einige Biker nicht nehmen lassen, die dort angebotene Bergwerksbesichtigung mitzumachen.

Der Rest wartete im angrenzenden Lokal "LORE"
Um 16 Uhr trudelten dann die Bergwerksbesichtiger zum Rest der Truppe. Es wurde sich mit leckeren Speisen gestärkt, und dann ging es auch schon wieder Richtung Heimat.
(Wetter : etwas kühl aber trocken)

Nach einer kurzen Routenbesprechung ging es 16:30 Uhr los.
Genau 17 Uhr zog sich der Himmel zu. Es wurde immer dunkler, und der Regen setzte ein.

Gott sei Dank fuhren wir nur eine halbe Stunde bei Regenwetter, danach war alles wieder trocken.

Im Nachhinein musste ich zugeben, dass ich die "Sonnengarantie Flat" nur bis 17 Uhr gebucht hatte.

Dana und Olli sind alleine nach Köln weitergefahren. Uli und Verena hatten es ja nicht all zu weit nach Hause.Horst und Sabine sind weiter gen Kaarst gefahren und der Rest der Truppe war um 19:30 Uhr wieder in Düsseldorf auf dem Garagenhof.

Der Tag war ausgesprochen lustig und ereignisreich.
Allen Bikern auf diesem Wege vielen Dank für ihr vorbildliches Fahrverhalten, und wir verbleiben mit lieben Grüßen bis zur nächsten Tour.

Eure Fahrkünstler